DARK RIDE

OVERVIEW

JETZT BUCHEN

„DARK RIDE“
eine Koproduktion mit der studiobuehnekoeln

Der Jahrmarkt ist wieder in der Stadt.
Die Beleuchtung von Attraktionen unterschiedlichster Couleur blendet Sie, während Sie beschwipst über den Festplatz flanieren. Tatsächlich schätzen Sie Fahrgeschäfte, in denen man ein Déjà-vu mit der letzten Mahlzeit riskiert, weniger als übermäßigen Spaßfaktor ein, und auch die Höhe des vermutlich 250 mal auf- und wieder abgebauten Riesenrads, weckt eher Gefühle des Misstrauens in Ihnen, als vorfreudige Vergnügtheit.
Die eigenartige Kombination an Menschen, die hier wie Motten um das Licht schwirren, beginnt langsam aber sicher, Sie nervös zu machen und Sie hinterfragen, ob es wirklich die richtige Entscheidung war, noch kurz zuvor die restlichen Pilze aus Ihrer Schreibtischschublade zu verkosten.
Plötzlich stehen Sie vor einer Fassade von weniger penetranter farblicher Gestaltung. Die gut gemeinten, wenn auch stümperhaft umgesetzten Fratzen, wecken unerwartet Ihr Interesse.

,,DARK RIDE“ ist eine performative Auseinandersetzung mit unserem Hang zum Voyeurismus, der Sucht nach Rausch und der Angst vor der Willkürlichkeit des Lebens.
Dadaismus, Komödie und die allgegenwärtige Finsternis verschmelzen zu einer Geisterbahn der etwas anderen Art.

Wagen Sie eine Fahrt?

Es spielen: Lasse Classen, Nicolas Folz, Alice Janeczek, Anna Rödiger und Josephine Wirtz.
Regie: Nicolas Folz
Produktion: Rica Hellige
Presse/ Social Media: Michelle Wiesemes

Mit DARK RIDE übersetzen wir das Format FreAkademy auf die Theaterbühne.

VERY LIMITED SEATS

 

1. Semestermenschen der Uni Köln haben freien Eintritt – bitte schickt uns eine Reservierungsmail an kontakt@freakademy.de.
Adresse: Vitalisstraße 314, 50829 Köln
Anfahrt: am Besten fahrt ihr mit der S19 Richtung Sindorf zur Haltestelle Müngersdorf Technologiepark. Von dort sind es nur circa 2 Minuten Fußweg. 

 

JETZT BUCHEN